Wappen der Stadt Rodgau
 
Newsticker
Personelle Veränderungen in den Schiedsämtern
Gerhard Kronenberger ist neuer Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Süd.
Die Amtszeit des bisherigen Schiedsmanns Peter Kratz für den Schiedsamtsbezirk Süd, Stadtteile Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden, war abgelaufen. Er stand für eine weitere Amtszeit ... (mehr)
Zeichen am Baum - Kunst im Wald?
Dem aufmerksamen Spaziergänger fallen sie schon mal auf, die sonderbaren Markierungen an den Bäumen im Rodgauer Wald. Da tragen manche Bäume einen dezenten schwarzen Kringel, andere ziert ein neon-roter oder weißer Strich. Hier hat ... (mehr)
»Rodgau 16plus« - Freie Plätze für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz
Schule und Ausbildungen haben gerade begonnen, aber nicht jeder Jugendliche hat nach dem Schulabschluss eine Beschäftigung gefunden. Hier bietet das Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt „Rodgau 16plus“ der Stadt Rodgau Abhilfe. Wenige Plätze ... (mehr)

 

Seiteninhalt

Kindertageseinrichtung 5

Kita 5 Bildleiste

 

 

 

 


KiTa 5
"Am Bürgerhaus"
Römerstraße 15
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen
Nieder-Roden



Kerstin Heck
Leitung Kita 5
Römerstraße 13
63110 Rodgau Adresse über Google Maps anzeigen



Struktur

  • Einrichtungsform: Kindergarten, Kindertagesstätte und Hort 
  • Träger: Stadt Rodgau
  • Betreuungsalter in der Einrichtung: von 3 bis 10 Jahre
  • Sprechzeiten der Leiterin:  nach Vereinbarung
  • Plätze: Insgesamt 105 Plätze verteilen sich auf 75 Plätze in 3 Gruppen in Kindergarten und -tagesstätte, 30 Plätze im Hort,
  • davon zur Zeit frei: Kiga: 1; Kita: 0; Hort: 0

Modular buchbare Betreuungszeiten

 

Kindergarten: Mo.-Fr.: 7.00 Uhr -12.30 Uhr und
14.00 Uhr -16.00 Uhr 
(ohne Mittagessen)
Kindertagesstätte: Mo.-Fr.: 7.00 Uhr - 17.00 Uhr (mit Mittagessen)
Hort: Mo.-Fr.: 7.00 Uhr - 8.00 Uhr und
11.00 Uhr -17.00 Uhr oder
11.00 Uhr -17.00 Uhr,
in den Schulferien 7.00 Uhr -17.00 Uhr
(mit Mittagessen)

Angebote

Einzelintegration, Migrantensprachförderung

Kinder der Kita am Bürgerhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind:

  • ein Ort, für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahre,
  • ein Ort, an dem Kinder wertvolle Erfahrungen machen,
  • ein Ort an dem Kinder ihre Persönlichkeit entwickeln,
  • ein Ort, den Kinder aktiv mitgestalten.

Die pädagogische Arbeit der Erzieherin orientiert sich an den konzeptionellen Grundsätzen des Situationsansatzes. Sie geben Unterstützung und Anregungen, damit sich Kinder selbst Antworten und Erkenntnisse erarbeiten können. In der Einrichtung wird gruppenübergreifend und überwiegend in Projekten gearbeitet. Ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Sprachförderung für Kinder von ausländischen und deutschen Eltern mit nichtausreichenden Deutschkenntnissen. Unser Alltag wird von einem vielfältigen „Miteinander“ geprägt.

Wir wollen: Neugier wecken, Impulse geben und Wege aufzeigen; für neue Interessen und Informationen eine Vertrauensbasis schaffen, Entscheidungen treffen lassen u.v.a.m.

Geht Ihr Kind dann in die Schule und in den Hort, gibt es bis auf wenige Ausnahmen Hausaufgaben auf. Diese werden nicht immer als freudiges Anhängsel betrachtet. Im Hort wird die Freizeitpädagogik sehr groß geschrieben. In wöchentlichen Kinderkonferenzen werden die Aktivitäten gemeinsam erarbeitet. Die Zusammenarbeit mit der Familie ist geprägt von einem intensiven Austausch, der uns ermöglicht das Kind immer gut zu verstehen.

Wir bieten Familien vielfältige Möglichkeiten sich mit eigenen Fähigkeiten und Kenntnissen aktiv in den pädagogischen Alltag einzubringen.Ein schönes Außenspielgelände und die Nähe zur Natur laden zum Entdecken und Experimentieren ein.

Konzeption

...und hier geht es zu unserer ausfürhlichen Konzeption (zum Lesen und Ausdrucken).
Quelle: Stadt Rodgau - Kinder, Jugend, und Familie